Legasthenie, LRS oder Lese- Rechtschreibschwäche

Vielleicht haben Sie schon viel über Legasthenie gelesen und etliches auch ausprobiert. Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwäche haben einfach eine andere Strategie, wie Sie Wörter schreiben. Und jetzt frage ich Sie, wissen Sie, wie Sie (Recht) schreiben? Also nach Duden? Sie haben keine Ahnung, wie Sie das machen. Einzige Aufgabe ist es, den Menschen mit Legasthenie die Strategie beizubringen, welche Sie intuitiv benutzen.
-
Sie lernen, sich der Denkprozesse, die sie beim Lesen und Schreiben einsetzen,
   bewusst zu werden
- Sie erfahren, wie sich sichere Rechtschreiber ihre Denkprozesse zunutze machen
- und wie sie selbst diese effektiven Lernstrategien erfolgreich anwenden können

Schritte zum Verändern der Lese- und Rechtschreibschwäche / Legasthenie-Übungen:

1. Kontrollieren Sie, ob das Kind auditiv oder visuell erinnert. Sollte es auditiv erinnern, dann
    machen Sie die Übung mit den Karten,
welche Sie dem Kind rechts oben hinhalten.

2. Wenn ihr Kind ins visuelle Erinnern geht, stellen Sie fest, ob die Wortbilder, egal ob richtig
    oder falsche Schreibweise stabil auf dem inneren Bildschirm bleiben. Wenn nicht, dann
    stabilisieren Sie zunächst das Wortbild.  

3. Kontrollieren Sie jetzt, ob nur ein Wortbild oder mehrere Wortbilder auf dem Bildschirm sind.
    Wenn mehrere Wortbilder darauf sind, finden Sie heraus, welches Wortbild das richtige ist und
    welche Unterschiede es zu den anderen gibt.  

4. Lassen Sie die Fehlschreibungen von dem Bildschirm entfernen. Technik Insel oder
    Schwimmbad …   Stellen Sie sicher, dass die Fehlschreibungen dort bleiben wollen
    = Ökologischer Check. Das machen Sie mit ca. 5 Wörtern am Tag.

5. Automatisierung der Fehlschreiblöschungen.
    5 Minuten jeden Tag lesen und dabei soll der Innere Beobachter mitlesen und wenn er ein Wort
    entdeckt, dass nicht so im Duden steht, soll er das selbe machen wie im 4. Punkt erwähnt.

Während Sie dem Kind die Strategie beibringen, kann es passieren, dass auf einmal ein Stillstand eintritt oder es zu Rückfällen kommt. Dann ist meist ein Wertekonflikt gegeben. (z. B. Wert Zugehörigkeit ist nicht mehr erfüllt) Oder es kommen Glaubenssätze nach oben, welche die Strategien verhindern. (Sätze wie: Ich bin wie Papa / Papa hatte auch Schwierigkeiten usw.)
Oder Gefühle kommen hoch, welche das Kind nicht deuten kann.


Was tun bei Legasthenie, Tipps für Legasthenie Förderung und Legasthenie Übungen, Menschen mit Legasthenie, LRS und deren Auswirkungen, Lese- und Rechtschreibschwäche erfolgreich verändern, Legasthenie bayern, Legasthenie bei Erwachsenen, Legasthenie behandlung, Legathenie Cham
Legasthenie und deren Denkprozesse, LRS, Lese- und Rechtschreibschwäche bei Kindern und Erwachsenen, Legasthenie Therapie in Bayern


Liste von unangenehme Gefühle, welche bei Legasthenie auftreten können:
Beim Kind entsteht so etwas wie "Ein Durcheinander im Kopf"
= mehrere Gefühle auf einmal


Angst, Enge                                                               
Wut, Ärger, Empörung, genervt sein, Zorn                          
Trauer                                                                       
Anpassung                                                                 
Hilflosigkeit, Ohnmacht                                              
Wertlosigkeit                                                             
Schuldgefühle, Verantwortung                        
Scham, Kränkung, Beleidigung                       
Verlustangst, Kontrollverlust                                       
Ausgeliefert sein                                                         
Schock, Schreck                                                    
Protest                                                                       
Trennung, nicht Verbunden sein                                  
Nicht fühlen                                                               
Einsamkeit                                                                 
Ohne Liebe                                                                
Verwirrung, „falscher Film“                                        
Beschmutzt sein                                                        
Ekel, Hass, Abscheu                                                  
Widerwille, Grusel
Desinteresse
, Emotionale Kälte
Frustration
Enttäuschung
Verlassenheit
Minderwertigkeit
mangelndes Vertrauen
Lustlosigkeit
Verunsicherung
nicht gut zu hören, Lärm im Kopf
Schrecken
dumpfe Benommenheit
Persönlichkeitsverlust
sinnlos
Langeweile/Unterforderung
Überfordert
neben sich stehen
unendliche Anstrengung
Fall ins Bodenlose
Ganz tief unten
undeutlich und kaum spürbar ist das Ziel
Ich muss überleben
Zerbrochenheit
Verzweiflung

Ist LRS bzw. Legasthenie eine Krankheit oder ein Defizit des Kindes?
Ich halte wenig davon, LRS oder Legasthenie als erbliche Veranlagung zu klassifizieren. Der unselige Trend in Deutschland, vorwiegend krankheitsorientiert zu argumentieren und zu therapieren, hat zur Folge, dass Kindern, die mit der Vermittlung des Lesens und Schreibens im bestehenden Schulsystem nicht klarkommen, ständig neue Krankheiten zugeordnet werden. Vor einigen Jahren wurde unter großem Medienecho ein Chromosom Nr. 15 (C15) identifiziert, das für eine „genetisch veranlagte Legasthenie“ verantwortlich sein soll. Nach dieser Lehre gebe es für Betroffene, bei denen C15 nachgewiesen werde, so gut wie keine Heilungschancen. Kinder mit LRS werden so vor allem für die Eltern und Lehrkräfte zu hoffnungslosen Fällen abgestempelt. Dementsprechend herrscht weitgehend die falsche Vorstellung, Rechtschreibprobleme seien, wenn überhaupt, nur in langwieriger Therapie zu beheben.

Sie erlernen das alles in meinem Kurs:
http://www.eagle-vision-communication.de/Wie_Sie_Ihre_Kinder_beim_Lernen_unterstuetzen_koennen.htm
Lese- Rechtschreibschwäche: 3 Stunden Investition und in 30 Tagen ist das Thema vom Tisch - Lehse- unt Rächdschreip-Schwihrikkaitn adeh!

Termine finden Sie unter:
http://www.eagle-vision-communication.de/VHS-Termine.htm

Haben Sie Interesse an einem Einzel-Coaching, in dem individuell auf Ihre Bedürfnisse
der Menschen mit Legasthenie oder Lese- und Rechtschreibschwäche eingegangen wird?
Egal wo Sie sind, ob im Raum Regensburg, Nürnberg, Cham, Schwandorf, Weiden, Neumarkt, Amberg, Straubing, Sulzbach usw. bzw in ganz Bayern
Rufen Sie einfach an! Sie erreichen mich unter Tel. 09622 718476

                                 > Coaching und Beratung

                                 > Legasthenie-Bücher

 


 

 > Coaching
    psychotherap.
    Beratung
    Kurzzeittherapie


 > Telefoncoaching

 > Schnupperkurse

 > VHS Termine



















 
Erschaffe Möglichkeiten in deinem Kopf
                         und kreiere dein eigenes Leben
                                                  Sie haben immer die Wahl
                                                  Startseite | Coaching /Beratung | NLP Ausbildung | NLP-Schnupperkurse | Seminare | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
                                                                                                                                                                  Metaphern | Inspirationen | Affirmationen | Links
Menschen mehr Freiheit
zu ermöglichen.
Das ist meine Arbeit